Splinelab Relaunch

Relaunch Website

splinelab.com

Endlich ist es vollbracht! Unsere Webseite bekam in den letzten Monaten ein völlig neues Gesicht: Mit dem 3D-Portfolio ist es nun möglich, interaktiv und trotzdem schnell durch ausgewählte Referenzen aus Web, Print und Animation zu navigieren. Und das ist auch noch spielend einfach. Getreu dem Motto „Ein Knopf ist genug“ kann man sich per  Mausklick im gesamten 3D-Raum bewegen. Das Projektarchiv ist der Struktur eines Blogs nachempfunden und bietet somit stets einen aktuellen Überblick zu ausgewählten Projekten von 2002 – 2010. splinelab – we combine code and design.

zum 3D-Portfolio

ESPITAS — Das Mittagsbuffet Deiner Stadt

Interactive Media

Espitas — Das Mittagsbuffet Deiner Stadt

Im Bereich der Gastronomie steht die klassische Kreidetafel für ein täglich wechselndes Angebot und aktuelle Informationen. Warum also die Idee einer solchen Tafel nicht ins Web übertragen?

Der User kann die Tafel im Web abwischen, beschreiben und Anmerkungen und Botschaften mit Kreide hinzufügen. Anschließend kann er sie, z.B. als Einladung zum gemeinsamen Essen, an Freunde und Familie verschicken.

Der dynamische Content wird aus einer Datenbank geladen; das Kalender-Abonnement und die Funktion „An-Freunde-versenden“ stützen eine wirksame Viral-Marketing-Strategie. Die 3D-Illustrationen mit Zeichenfunktion wurden in Blender, Photoshop und Flash realisiert.

www.espitas.de

splash! Festival 2010

Festival-Design

splash! Festival 2010

Für das splash! Festival 2010 entwickelten wir die Festival Site und die Magazin Site als barrierefreie Webseiten (XHTML, CSS). Umgesetzt wurde dies auf Basis des Content-Management-Systems TYPO3. Daneben übernahmen wir die Erstellung von Ad-Bannern, RSS-Widgets und Flash-Galerie-Setups sowie das Design der Merchandise-Artikel.

www.splash-festival.de

Hanka Kliese

Webdesign

hanka-kliese.de

Barrierefrei, dennoch modern und ohne Verzicht auf interaktive Flashelemente  — das macht gutes Webdesign aus. Die redaktionelle Pflege kann mit TYPO3 bequem vom Kunden realisiert werden.

www.hanka-kliese.de

raster noton — archiv für ton und nichtton

Interactive Media

raster noton — archiv für ton und nichtton

„raster-noton. archiv für ton und nichtton“ versteht sich als Plattform und Netzwerk an der verschwommenen Grenze zwischen Pop-Kultur, Kunst und Wissenschaft. Hervorgegangen aus den beiden Musiklabels rastermusic und noton treibt das Label heute die Realisierung von Musikprojekten, Veröffentlichungen und künstlerischen Installationen voran. Hinter allen Veröffentlichungen steht ein experimenteller Ansatz, eine Fusion von Klang, Kunst und Design.

Project cyclerhythm

In enger Zusammenarbeit mit raster-noton entwarfen und programmierten wir die audio-visuelle Flash-Applikation „cycle rhythm“ mit integrierter server-basierender Soundverarbeitung. Präsentiert wurde das ganze im Rahmen der Ausstellung „Audio Visual Spaces“ im November 2005 in Gent, Belgien.

cycle rhythm [beta version]

Website & Webshop

Für die in Flash programmierte Webseite wurde eine FileMaker-Datenbank erstellt, die nicht nur die Inhalte für die Webseite und den entstehenden Webshop liefert, sondern auch sämtliche Daten des Labels abbildet. Weiterhin erstellten wir Scripte für eine automatische Synchronisation zwischen FileMaker und MySQL über XML.

raster-noton.net

splash! Festival 2009

Festival-Design

splash! Festival 2009

Frei nach dem Motto „Make a Splash“ sorgt auch der alljährlich neu gestaltete Auftritt des Splash! Festivals für Aufsehen. Wir lieferten das Webdesign für die Festival Site und setzten es in TYPO3 um. Flash-Elemente sorgten für den besonderen Hingucker. Merchandise-Artikel wie Shirts kleideten ebenfalls sich in unserem Design.

 

cans24.de

eCommerce

cans24.de

Farben bestellen ohne mühevolles Scrollen durch lange Artikellisten? Das war die Aufgabenstellung an uns, als es darum ging, den Webshop für cans24.de zu gestalten. Ein integriertes Farbrad erlaubt eine übersichtliche und schnelle Suche nach dem gewünschten Farbton. Zur technischen Umsetzung des Shops gehörte insbesondere auch die Anbindung an das bestehende Warenwirtschaftssystem.

 

ESPITAS Website

Webdesign

espitas.de

Das Auge isst mit — schon beim Besuch der ESPITAS-Website. Wir gestalteten eine Website, die vom Besucher interaktiv erkundet werden kann. Das Mittagsbuffet etwa wird auf einer virtuellen Schiefertafel, ein typischer Gegenstand der Gastonomie, präsentiert. Der User kann die Tafel im Web abwischen, beschreiben und Anmerkungen und Botschaften mit Kreide hinzufügen. Anschließend kann er sie, z.B. als Einladung zum gemeinsamen Essen, an Freunde und Familie verschicken. Mit der Möglichkeit der Online-Reservierung kann sich der Gast schnell und einfach einen Tisch sichern.

Gipfelstürmer im Web

Webdesign

Gipfelstürmer im Web

Der Website des Extrembergsteigers Jörg Stingl verpassten wir einen völlig neuen Anstrich. Durch das klare und übersichtliche Design gelingt dem Besucher garantiert jede Expedition auf der Seite.  Unsere Illustrationen finden sich auch auf den Drucksachen zu den einzelnen Extremsportprojekte.
www.joergstingl.com

platinum-colors.com

Interactive Media

platinum-colors.com

Farben und Farbsprays online zu kaufen ist nichts Neues mehr, mit ihnen vorher am Bildschirm herumzuwerkeln, ist allerdings schon etwas besonderes.  Alle vorhandenen Farben können auf einer virtuellen Bank ausprobiert und getestet werden. Realisiert wurde dies durch eine integrierte Flash-Anwendung.

Molotow

Interactive Media

Molotow — Produktvisualisierung

Für einige Artikel erstellten wir Produktvisualisierungen, die die Funktionsweise der Produkte verbildlichen sollen. So zeigt sich etwa  per Mausklick, was im Innenleben einer Sprühdose passiert oder wie die Ventile der modernen Paint-Marker funktionieren.
zu den Animationen

Fresh Out The Box

eCommerce

Fresh Out The Box

„The name of this page ist the name of the game. FRESH out the BOX thats how it is.“
Der bekannte Streetwear-Store aus Heidelberg „THE FLAME“ hat mit unserer Hilfe nun seine Online-Filiale eröffnet. Der Shop ist komplett in Flash programmiert und als Backend dient ein osCommerce.

www.freshoutthebox.de

Greenpeace – Rhytm of the planet

Interactive Media

Rhythm of the Planet

Das Videoprojekt „Rhythm of the Planet“ wurde ins Leben gerufen, um vor allem jungen Menschen die Umweltorganisation „Greenpeace“ mit allen Themenbereichen vorzustellen.
Die von uns erstellte begleitende Webseite für das Videoprojekt „Rhythm of the Planet“ wurde in Flash generiert. Zusätzlich entwickelten wir eine barrierefreie Version und ein Online-Gewinnspiel.

Space Shooter

Browser Game

Space Shooter

Warum ein Spiel neu programmieren, wenn es schon in unzähligen Varianten vorhanden ist? Ja, das werden sich einige fragen. Nun, es ist wie mit dem Kuchen – man kann ihn überall kaufen, aber weiß man erst einmal, was alles hineingehört, macht man ihn am liebsten selbst.

Bei so einem vergleichsweise einfachen Spielprinzip wie in unserem Fall braucht es nicht allzu viele Zutaten: Grafiken für Spielerraumschiff, Gegner und Statusbereich, Gegenstände zum Einsammeln, Soundeffekte, eine Menge Flash in Form von ActionScript für Kollisionsabfragen, Levelups, Levelbalance und eine Datenbank zur Highscorepflege – das war es auch schon grob. Natürlich kann man jeden Punkt bis zur Perfektion ausbauen, aber das Wichtigste ist und bleibt der Spielspaß. Unser Erstlingswerk in Sachen browserbasiertes Arcade-Spiel mit Datenbank hat auf jeden Fall gezeigt, wie wichtig das Verbinden von verschiedensten Disziplinen bei einer Anwendungs­entwicklung ist.

Auf Details zur Programmierung oder Grafikerstellung verzichten wir zugunsten später erscheinender Laborberichte mit Tutorials über Parallax-scrolling, Steuerungsroutinen für Charakter etc. Es bleibt spannend.

zum Spiel